Von dem Wunsch beseelt, sein Wissen auf den Prüfstand zu stellen, folgt Professor Thomas Tursz, ein anerkannter französischer Onkologe und Leiter des Instituts Gustave Roussy in Villejuif bei Paris, seiner ehemaligen Patientin Nella Banfi nach Südindien. Denn dort wurde Nella dank der indischen Medizin von ihrem Krebsleiden geheilt.

Nella Banfis Geschichte ist bewegend: Aufgrund ihrer Krankheit geriet sie in die aufreibende Maschinerie der modernen Medizin, musste Operationen und verschiedene Behandlungen über sich ergehen lassen und war ständig von Ängsten und Zweifeln geplagt. Schließlich entschied sie sich, ergänzend zu den westlichen Heilmethoden, für einen anderen Weg und wurde wieder gesund. Professor Thomas Tursz, ein anerkannter französischer Onkologe und Leiter des Instituts Gustave Roussy in Villejuif bei Paris, folgt seiner ehemaligen Patientin nach Indien, um eine völlig andere als die ihm bekannte westliche Medizin zu entdecken.

Bitte schreiben Sie uns Ihren Kommentar in das Kommentarfeld.
Herzlichen Dank
strich
 

Krebszellen mögen keine Himbeeren – Essen ist Medizin


Kommentare

Ein anderer Blick auf Krankheit und Heilung — 1 Kommentar

  1. Liebe Anette,
    Lieber Wolfgang,

    eben sah ich den Film: “Ein anderer Blick auf Krankheit und Heilung”. Obwohl es Mitten in der Nacht ist, habe ich ihn zu Ende angeschaut. Es hat sich gelohnt.
    Ich wünsche Euch viel Erfolg, viele interessierte BesucherInnen und anregende Gespräche auf dem 2. Bad Sodener Gesundheitstag. Möge sich der Blick auf Krankheit und Heilung mehr und mehr weiten . . . . .

    Herzlichst,
    Euere
    Ute Martina Witt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math