Gesund leben im Alter

Ein Wunsch der uns alle vereint!

Doch leider ist es gar nicht so einfach gesund älter zu werden. Es fängt schon bei der Ernährung an!

Was ist wirklich noch gesund? Genmanipulierte Nahrungsmittel, gespritztes und unreifes Obst, Fleisch aus Massentierhaltung…Täglich lesen wir über neue Skandale. Zuletzt über chemisch belastete Nudeln bei Aldi! Kann ich über die normale Ernährung noch genug Vitalstoffe aufnehmen oder muss ich Bio essen? Ist Vegan tatsächlich gesünder?

Sollte ich besser zusätzlich Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und wenn ja welche?

Hier wollen wir aufklären!

Ein weiteres wichtiges Thema um gesund ins Alter zu kommen ist die Bewegung. „ Die Deutschen sitzen zu viel „ kann man immer wieder in der Presse lesen. Volksleiden „ Rücken“ . Dabei gibt es unendlich viele Angebote. Yoga in allen Formen und für jedes Alter, Fitnessstudio`s an bald jeder Ecke, Pysiotherapeuten, Rückenschulen und vieles mehr! Warum also werden wir laut Studien immer dicker und unbeweglicher? Könnte es an der Überlastung in der Bewältigung des Alltags liegen?

Diesen Fragen wollen wir nachgehen!

Neben Ernährung und Bewegung ist unser seelisches Wohlbefinden ein weiterer, sehr wichtiger Faktor um Gesund älter zu werden. Durch die bereits erwähnte Überlastung – Überforderung im Alltag und Berufsleben, nimmt die Anzahl der Menschen die seelisch ausgebrannt sind „ Burn out“ dramatisch zu!

Die psychosomatischen Kliniken sind überfüllt, Wartezeiten bei Psychologen bis zu 1 Jahr normal! Die Verordnungen von Psychopharmaka und Schlafmitteln sind so hoch wie noch nie. Die Nebenwirkungen und Abhängigkeiten werden billigend in Kauf genommen! Ist das wirklich immer notwendig oder kann ich mit mehr Eigeneinsatz und der Nutzung alternativer Behandlungsmethoden wie z.B. die Lichttherapie, Aromatherapie, Sport und Bewegung, Achtsamkeitstraining, Familienaufstellung und vieles mehr selbst etwas tun um mir zu helfen?!

Hier wollen wir beraten!

Zuletzt das Thema „ Operationen „. Wann ist z.B. eine Bandscheiben OP sinnvoll und wirklich von nutzen? Ist eine Teilversteifung z.B. der Lenden – oder Brustwirbel anzuraten oder sollte ich besser meine Muskulatur trainieren um mir Halt zu geben?

Ab wann brauche ich ein künstliches Gelenk?

Was mache ich bei Osteoporose? Nehme ich genug Kalzium und Vitamin D zu mir?

Unsere Referenten informieren Sie!

Wir freuen uns, wenn Sie als Besucher und Sie als Aussteller/Referent die Bad Sodener Gesundheitstage 2017 nutzen, um sich zu informieren und sich zu präsentieren.

Um Aussteller zu werden, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular auf der Webseite!

Mit einem herzlichen Dankeschön für Ihr Interesse,

verbleiben wir

Ihre Anette & Wolfgang Tuppeck

Veranstaltungsservice Mit ganzem Herzen